21.11.2023

Neues aus dem Passwesen

Neues aus dem Passwesen
Bild vergrößern
Neues aus dem Passwesen

Die Bundesregierung hat die Abschaffung des Kinderreisepasses zum 01. Januar 2024 beschlossen.

Die Bundesregierung hat die Abschaffung des Kinderreisepasses zum 1. Januar 2024
beschlossen.


Dies bedeutet, dass Sie ab diesem Zeitpunkt weder einen Kinderreisepass für ihr Kind noch ein
Verlängerung des bisherigen Kinderreisepasses beantragen können.
Die Gültigkeit bereits ausgestellter Kinderreisepässe behalten ihre Gültigkeit.
Alternativ zum Kinderreisepass können Sie einen Personalausweis oder einen Reisepass beantragen.
Beide Dokumente haben eine Gültigkeitsdauer von 6 Jahren.


Folgende Gebühren fallen für Sie bei der Beantragung an:
Personalausweis: 22,80 Euro
Reisepass: 37,50 Euro


Für die Beantragung benötigen Sie ein aktuelles biometrisches Passfoto ihres Kindes (nicht älter als 6
Monate).


Wir bitten Sie die Ausweisdokumente ihrer Kinder zu überprüfen und die neuen Ausweisdokumente
rechtzeitig zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit 3 bis 4 Wochen bei der
Bundesdruckerei in Berlin dauert.
Neue Gebühren ab 01.01.2024
Der Reisepass für über 24-Jährige (mit einer Gültigkeit von 10 Jahren) beträgt 70,00 Euro.